Slideshow
News‣"Evaluierung neu denken" - fteval & WWTF laden ein am 11. Dezember 2019, 13:30-15:00 Uhr‣

"EVALUIERUNG NEU DENKEN" - FTEVAL & WWTF LADEN EIN AM 11. DEZEMBER 2019, 13:30-15:00 UHR

Die Österreichische Plattform für Forschungs- und Technologie-politikevaluierung (FTEval) lädt am 11. Dezember 2019 herzlich zum Event "Evaluierung neu denken" ein.



Hintergrund:

Das FTEval-Projekt "Evaluierung neu denken - Strukturelle Unterstützungsmaßnahme zum methodischen Kompetenzaufbau zur Bewältigung neuer FTI-Evaluierungsherausforderungen" dient dazu, ein programmatisches Maßnahmenkonzept, basierend auf tatsächlichen Bedarfen der FTI-Evaluierungscommunity, zu erarbeiten.

 

Im Konzept sollen auf Basis der identifizierten Bedarfe in Folge unterschiedliche strukturelle Unterstützungsmaßnahmen entwickelt werden, die z.B. folgende Aspekte adressieren könnten:

  • Datenaufbau und Datenzugang
  • Registerforschung
  • kritische Reflexion, Entwicklung und Anpassung relevanter FTI-Indikatoren und Indizes
  • Weiterentwicklung methodisch-analytischer Kompetenzen und Kapazitäten
  • Aufbau interdisziplinäre Zusammenarbeiten, insbesondere mit der Informatik/ Computerwissenschaft (Stichwort AI/ML; computational social sciences) zur Entwicklung neuer methodischer Ansätze
  • theoretische Beschäftigung mit neuen innovativen Fragestellungen, die in regulären Programmevaluierungen kaum/selten abgedeckt/adressiert werden können

 

Die FTEval hat den WWTF beauftragt, dieses Maßnahmenkonzept zu entwickeln. Ersten Befunde werden im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung vorgestellt und diskutiert, wozu wir Sie hiermit herzlich einladen.

 


Wann: 11. Dezember 2019, 13:30-15:00 Uhr
Wo: WWTF (Top 8, Konferenzraum, 1. Stock), Schlickgasse 3, 1090 Wien

Anmeldung: Bitte melden Sie sich per eMail unter office@fteval.at an.
Achtung: begrenzte Teilnahmeanzahl (first come first served)!



Die Veranstaltung wird von der FTEval in Kooperation mit dem WWTF durchgeführt.

Abonniere unseren Newsletter
News:
"Evaluierung neu denken" - ft...
Die Österreichische Plattform für Forschungs- und Technologie-politike... 

mehr>>


Buchtipp: "Evaluation: Standa...
Einheitliche Qualitätsansprüche trotz heterogener Praxis?" 

mehr>>


inside/insight - eine Veranst...
Das ZSI stellt sich und das Projekt KNOWMAK vor. 

mehr>>



Veranstaltungen:
"Was kann man aus Evaluierung...

mehr>>


Evaluation Culture: What is n...

mehr>>


„Neue Herausforderungen an ve...

mehr>>



Hinweise
AQ Austria Jahrestagung am 12...
Anmeldung hier 

mehr


„Evaluation und Nachhaltigkei...
22. Jahrestagung der DeGEval – Gesellschaft für Evaluation e.V. vom 11... 

mehr


Login
Kontakt
de
en
 
News>"Evaluierung neu denken" - fteval & WWTF laden ein am 11. Dezember 2019, 13:30-15:00 Uhr>
"EVALUIERUNG NEU DENKEN" - FTEVAL & WWTF LADEN EIN AM 11. DEZEMBER 2019, 13:30-15:00 UHR

Die Österreichische Plattform für Forschungs- und Technologie-politikevaluierung (FTEval) lädt am 11. Dezember 2019 herzlich zum Event "Evaluierung neu denken" ein.



Hintergrund:

Das FTEval-Projekt "Evaluierung neu denken - Strukturelle Unterstützungsmaßnahme zum methodischen Kompetenzaufbau zur Bewältigung neuer FTI-Evaluierungsherausforderungen" dient dazu, ein programmatisches Maßnahmenkonzept, basierend auf tatsächlichen Bedarfen der FTI-Evaluierungscommunity, zu erarbeiten.

 

Im Konzept sollen auf Basis der identifizierten Bedarfe in Folge unterschiedliche strukturelle Unterstützungsmaßnahmen entwickelt werden, die z.B. folgende Aspekte adressieren könnten:

  • Datenaufbau und Datenzugang
  • Registerforschung
  • kritische Reflexion, Entwicklung und Anpassung relevanter FTI-Indikatoren und Indizes
  • Weiterentwicklung methodisch-analytischer Kompetenzen und Kapazitäten
  • Aufbau interdisziplinäre Zusammenarbeiten, insbesondere mit der Informatik/ Computerwissenschaft (Stichwort AI/ML; computational social sciences) zur Entwicklung neuer methodischer Ansätze
  • theoretische Beschäftigung mit neuen innovativen Fragestellungen, die in regulären Programmevaluierungen kaum/selten abgedeckt/adressiert werden können

 

Die FTEval hat den WWTF beauftragt, dieses Maßnahmenkonzept zu entwickeln. Ersten Befunde werden im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung vorgestellt und diskutiert, wozu wir Sie hiermit herzlich einladen.

 


Wann: 11. Dezember 2019, 13:30-15:00 Uhr
Wo: WWTF (Top 8, Konferenzraum, 1. Stock), Schlickgasse 3, 1090 Wien

Anmeldung: Bitte melden Sie sich per eMail unter office@fteval.at an.
Achtung: begrenzte Teilnahmeanzahl (first come first served)!



Die Veranstaltung wird von der FTEval in Kooperation mit dem WWTF durchgeführt.

© fteval 2015 Alle Rechte vorbehalten