Slideshow
News‣"Evaluierung neu denken" - fteval & WWTF laden ein am 11. Dezember 2019, 13:30-15:00 Uhr‣

"EVALUIERUNG NEU DENKEN" - FTEVAL & WWTF LADEN EIN AM 11. DEZEMBER 2019, 13:30-15:00 UHR

Die Österreichische Plattform für Forschungs- und Technologie-politikevaluierung (FTEval) lädt am 11. Dezember 2019 herzlich zum Event "Evaluierung neu denken" ein.



Hintergrund:

Das FTEval-Projekt "Evaluierung neu denken - Strukturelle Unterstützungsmaßnahme zum methodischen Kompetenzaufbau zur Bewältigung neuer FTI-Evaluierungsherausforderungen" dient dazu, ein programmatisches Maßnahmenkonzept, basierend auf tatsächlichen Bedarfen der FTI-Evaluierungscommunity, zu erarbeiten.

 

Im Konzept sollen auf Basis der identifizierten Bedarfe in Folge unterschiedliche strukturelle Unterstützungsmaßnahmen entwickelt werden, die z.B. folgende Aspekte adressieren könnten:

  • Datenaufbau und Datenzugang
  • Registerforschung
  • kritische Reflexion, Entwicklung und Anpassung relevanter FTI-Indikatoren und Indizes
  • Weiterentwicklung methodisch-analytischer Kompetenzen und Kapazitäten
  • Aufbau interdisziplinäre Zusammenarbeiten, insbesondere mit der Informatik/ Computerwissenschaft (Stichwort AI/ML; computational social sciences) zur Entwicklung neuer methodischer Ansätze
  • theoretische Beschäftigung mit neuen innovativen Fragestellungen, die in regulären Programmevaluierungen kaum/selten abgedeckt/adressiert werden können

 

Die FTEval hat den WWTF beauftragt, dieses Maßnahmenkonzept zu entwickeln. Ersten Befunde werden im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung vorgestellt und diskutiert, wozu wir Sie hiermit herzlich einladen.

 


Wann: 11. Dezember 2019, 13:30-15:00 Uhr
Wo: WWTF (Top 8, Konferenzraum, 1. Stock), Schlickgasse 3, 1090 Wien

Anmeldung: Bitte melden Sie sich per eMail unter office@fteval.at an.
Achtung: begrenzte Teilnahmeanzahl (first come first served)!



Die Veranstaltung wird von der FTEval in Kooperation mit dem WWTF durchgeführt.

Subscribe to our newsletter
news:
"Evaluierung neu denken" - ft...
On December 11, 2019, the Austrian Platform for Research and Technolog... 

more>>


Tipp: "Evaluation: Standards ...
Uniform quality standards despite heterogeneous practice? " 

more>>


inside/insight - a series for...
CSI introduced itself and the KNOWMAK projec 

more>>



events:
What can one learn from evalu...

more>>


Evaluation Culture: What is n...

more>>


"New Challenges for Responsib...

more>>



hints
AQ Austria Annual Conference ...
Register here 

more


„Evaluation und Nachhaltigkei...
22. Jahrestagung der DeGEval – Gesellschaft für Evaluation e.V. vom 11... 

more


login
contact
de
en
 
News>"Evaluierung neu denken" - fteval & WWTF laden ein am 11. Dezember 2019, 13:30-15:00 Uhr>
"EVALUIERUNG NEU DENKEN" - FTEVAL & WWTF LADEN EIN AM 11. DEZEMBER 2019, 13:30-15:00 UHR

Die Österreichische Plattform für Forschungs- und Technologie-politikevaluierung (FTEval) lädt am 11. Dezember 2019 herzlich zum Event "Evaluierung neu denken" ein.



Hintergrund:

Das FTEval-Projekt "Evaluierung neu denken - Strukturelle Unterstützungsmaßnahme zum methodischen Kompetenzaufbau zur Bewältigung neuer FTI-Evaluierungsherausforderungen" dient dazu, ein programmatisches Maßnahmenkonzept, basierend auf tatsächlichen Bedarfen der FTI-Evaluierungscommunity, zu erarbeiten.

 

Im Konzept sollen auf Basis der identifizierten Bedarfe in Folge unterschiedliche strukturelle Unterstützungsmaßnahmen entwickelt werden, die z.B. folgende Aspekte adressieren könnten:

  • Datenaufbau und Datenzugang
  • Registerforschung
  • kritische Reflexion, Entwicklung und Anpassung relevanter FTI-Indikatoren und Indizes
  • Weiterentwicklung methodisch-analytischer Kompetenzen und Kapazitäten
  • Aufbau interdisziplinäre Zusammenarbeiten, insbesondere mit der Informatik/ Computerwissenschaft (Stichwort AI/ML; computational social sciences) zur Entwicklung neuer methodischer Ansätze
  • theoretische Beschäftigung mit neuen innovativen Fragestellungen, die in regulären Programmevaluierungen kaum/selten abgedeckt/adressiert werden können

 

Die FTEval hat den WWTF beauftragt, dieses Maßnahmenkonzept zu entwickeln. Ersten Befunde werden im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung vorgestellt und diskutiert, wozu wir Sie hiermit herzlich einladen.

 


Wann: 11. Dezember 2019, 13:30-15:00 Uhr
Wo: WWTF (Top 8, Konferenzraum, 1. Stock), Schlickgasse 3, 1090 Wien

Anmeldung: Bitte melden Sie sich per eMail unter office@fteval.at an.
Achtung: begrenzte Teilnahmeanzahl (first come first served)!



Die Veranstaltung wird von der FTEval in Kooperation mit dem WWTF durchgeführt.

© fteval 2015 all rights reserved