Slideshow
News‣Buchtipp: "Evaluation: Standards in unterschiedlichen Handlungsfeldern.‣

BUCHTIPP: "EVALUATION: STANDARDS IN UNTERSCHIEDLICHEN HANDLUNGSFELDERN.

Evaluationsstandards formulieren zentrale Ansprüche an
Evaluationen, denen diese in der Praxis folgen sollen. So
definieren die „Standards für Evaluation“ der Gesellschaft
für Evaluation (DeGEval) Nützlichkeit, Durchführbarkeit, Fairness
und Genauigkeit als übergreifende Merkmale guter Evaluation.
Der vorliegende Sammelband nimmt die 2016 verabschiedete
erste Revision der DeGEval-Standards zum Anlass,
Anspruch und Realität von Evaluationsstandards zu beleuchten
sowie deren Umsetzungsstand und Zukunft in ausgewählten
Bereichen zu diskutieren. Dabei wird einerseits die
Perspektive unterschiedlicher Politik- und Handlungsfelder
eingenommen, andererseits erfolgt die Betrachtung aus Perspektive
übergreifender Themen wie Professionalisierung,
Methoden, Gender und Ethik. Der Band will damit allen Evaluationsinteressierten
vielfältige Einblicke in die Anwendung
und Anwendbarkeit von Standards in der Evaluationspraxis
geben und Optionen und Herausforderungen bei ihrer nachhaltigeren
Umsetzung aufzeigen.

 

Jan Ulrich Hense,
Wolfgang Böttcher,
Michael Kalman,
Wolfgang Meyer
(Hrsg.)


Evaluation: Standards
in unterschiedlichen
Handlungsfeldern
Einheitliche Qualitätsansprüche
trotz heterogener Praxis?
2019, 368 Seiten, br., 39,90 €,
ISBN 978-3-8309-4074-6
E-Book: 35,99 €,

Abonniere unseren Newsletter
News:
Stellenausschreibung "Assiste...
Die FTEval, die Österreichische Plattform für Forschungs- und Technolo... 

mehr>>


Buchtipp: "Evaluation: Standa...
Einheitliche Qualitätsansprüche trotz heterogener Praxis?" 

mehr>>


inside/insight - eine Veranst...
Das ZSI stellt sich und das Projekt KNOWMAK vor. 

mehr>>



Veranstaltungen:
"Was kann man aus Evaluierung...

mehr>>


Evaluation Culture: What is n...

mehr>>


„Neue Herausforderungen an ve...

mehr>>



Hinweise
AQ Austria Jahrestagung am 12...
Anmeldung hier 

mehr


„Evaluation und Nachhaltigkei...
22. Jahrestagung der DeGEval – Gesellschaft für Evaluation e.V. vom 11... 

mehr


Login
Kontakt
de
en
 
News>Buchtipp: "Evaluation: Standards in unterschiedlichen Handlungsfeldern.>
BUCHTIPP: "EVALUATION: STANDARDS IN UNTERSCHIEDLICHEN HANDLUNGSFELDERN.

Evaluationsstandards formulieren zentrale Ansprüche an
Evaluationen, denen diese in der Praxis folgen sollen. So
definieren die „Standards für Evaluation“ der Gesellschaft
für Evaluation (DeGEval) Nützlichkeit, Durchführbarkeit, Fairness
und Genauigkeit als übergreifende Merkmale guter Evaluation.
Der vorliegende Sammelband nimmt die 2016 verabschiedete
erste Revision der DeGEval-Standards zum Anlass,
Anspruch und Realität von Evaluationsstandards zu beleuchten
sowie deren Umsetzungsstand und Zukunft in ausgewählten
Bereichen zu diskutieren. Dabei wird einerseits die
Perspektive unterschiedlicher Politik- und Handlungsfelder
eingenommen, andererseits erfolgt die Betrachtung aus Perspektive
übergreifender Themen wie Professionalisierung,
Methoden, Gender und Ethik. Der Band will damit allen Evaluationsinteressierten
vielfältige Einblicke in die Anwendung
und Anwendbarkeit von Standards in der Evaluationspraxis
geben und Optionen und Herausforderungen bei ihrer nachhaltigeren
Umsetzung aufzeigen.

 

Jan Ulrich Hense,
Wolfgang Böttcher,
Michael Kalman,
Wolfgang Meyer
(Hrsg.)


Evaluation: Standards
in unterschiedlichen
Handlungsfeldern
Einheitliche Qualitätsansprüche
trotz heterogener Praxis?
2019, 368 Seiten, br., 39,90 €,
ISBN 978-3-8309-4074-6
E-Book: 35,99 €,

© fteval 2015 Alle Rechte vorbehalten