Die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW)
Die ÖAW ist Österreichs zentrale außeruniversitäre Forschungseinrichtung. Seine gesetzliche Aufgabe ist es, die Wissenschaft in jeder Hinsicht zu fördern.

Gegründet im Jahr 1847 als gelehrte Gesellschaft, heute die ÖAW, hat sie mehr als 770 Mitglieder und 1.600 Mitarbeiter die sich der innovativen Grundlagenforschung, dem interdisziplinären Austausch von Wissen und die Verbreitung neuer Erkenntnisse widmet mit dem Ziel, einen Beitrag zur Wissenschaft und Fortschritt, sowie der Gesellschaft als Ganzes zu leisten.

Die ÖAW betreibt 28 Forschungsinstitute in den Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaften. Die Akademie fördert bahnbrechende Forschung, indem sie zukunftsorientierte Themen aufgreift und die Erhaltung und Interpretation des kulturellen Erbes sicherstellt.

Die ÖAW unterstützt Nachwuchswissenschaftler durch vielfältige Möglichkeiten in ihren Forschungseinrichtungen und durch die Vergabe von Stipendien und Preisen. Die ÖAW sichert die Forschungsqualität durch eine Reihe von Maßnahmen und versucht diese ständig zu verbessern. Ein laufendes Ziel ist eine kritische Untersuchung der Kriterien, nach denen die Qualität und Leistung der Forschung in allen Disziplinen bewertet wird.

Adresse

Österreichische Akademie der Wissenschaften

Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
1010 Wien

Website

Kontakt